Helgoland-Marathon

Vorlesen mit webReader
Share Button

16. GEROLSTEINER Helgoland-Marathon findet am 4. Mai 2013 statt

Längst hat sich der GEROLSTEINER Helgoland-Marathon einen festen und guten Platz in den einschlägigen Laufkalendern und Onlinemedien erarbeitet. Die 16. Auflage findet in diesem Jahr am Sonnabend, 4. Mai (Startzeit: 09.15 Uhr) auf Deutschlands einziger Hochseeinsel statt.

Angeboten werden die klassische Distanz von 42,195 km („nur“ 4 Inselrunden à 10,5 km) wie auch wieder der Mini-Marathon über eine Distanz von 5,8 km.
Die Streckenführung ist übrigens – trotz der derzeit laufenden Bauarbeiten im Südhafengelände – nahezu unverändert.
Neben dem langjährigen Hauptsponsor GEROLSTEINER ist in diesem Jahr neu auch das Sponsoring von RWE positiv zu vermelden.

Der veranstaltende Inselclub VfL Fosite Helgoland von 1893 e.V. hat sich mit dieser organisatorischen Meisterleistung (rund 1.400 Einwohner auf der Insel, ca. 150 Helferinnen und Helfer) einen Namen gemacht, denn seit einigen Jahren hat diese Veranstaltung – nicht nur in Läuferkreisen – Kultstatus entwickelt.

Helgolands Tourismusdirektor Klaus Furtmeier, selbst 7-facher Marathonfinisher, beschreibt den Insellauf wie folgt: „Diesen einmaligen Marathon in 2010 auf ‚meiner‘ Insel werde ich wohl nie vergessen, unbeschreiblich die Unterstützung der Zuschauer, atemberaubend die einzigartige Kulisse, legendär die Party am Abend!“

Dieser Lauf lässt keinen Flecken der Insel mit seinen natürlichen Reizen am Klippenrand und der „Langen Anna“ vorbei sowie dem ständigen Blick auf die Nordsee aus.
Der höchste Schwierigkeitsgrad ist der „Düsenjäger“ genannte Anstieg vom Unter- zum Oberland auf 200-m Länge mit einer 40%igen Steigung, der ebenfalls viermal zu bewältigen ist und bei dem gewöhnlich die meisten Zuschauer die Läuferinnen und Läufer anfeuern.

Mit gewisser Genugtuung und auch einer Portion Stolz verfolgt der Gemeindeangestellte Oke Zastrow – Cheforganisator dieser Veranstaltung – dieses Vorhaben, denn er finishte bereits fünfmal auf dem „Roten Felsen“. Auch in diesem Jahr stellt sich Oke Zastrow voll in den „Dienst der Sache“.

Insgesamt liegen bereits knapp 230 Meldungen für die beiden Laufdistanzen aus ganz Deutschland und sogar aus Russland (!) vor.
Prominente Personen wie z.B. die „Ultralanglauflegende“ Birgit Lennartz, Comedystar Wiegald Boning und ZDF-Sportreporter Norbert König konnten in den vergangenen Jahren unvergessliche Lauf-Erlebnisse von der Nordseeinsel mit nach Hause nehmen.

Interessierte Läuferinnen und Läufer haben noch bis zum Veranstaltungstag die Möglichkeit, sich für beide Laufstrecken anzumelden!

Weitere Infos (u.a. auch ein Laufvideo in Zeitraffer) und Anmeldungen unter: www.helgolandmarathon.de .

(30.03.2013/Pressemitteilung Kurverwaltung Helgoland)

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.