Chicago Marathon 2011: Mosrop und Shobukhova sehr schnell

Vorlesen mit webReader
Share Button

In 2:18:20 Stunden hat Liliya Shobukhova (Russland) am Sonntag den Marathon in Chicago (USA) gewonnen. In der Marathon-Geschichte war bisher nur eine Frau schneller – Paula Radcliffe (Großbritannien; 2:15:25 h). Bei den Männern setzte sich Moses Mosop (Kenia) in 2:05:37 Stunden durch und stellte damit einen neuen Streckenrekord auf.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.