51. RWE Marathon Rund um den Baldeneysee 13. Oktober 2013

Vorlesen mit webReader
Share Button

35,- Euro Meldegebühr bis zum 31. Mai

Bereits zum 51. Mal wird der älteste Marathonlauf Deutschlands ausgetragen. Als reine Marathonveranstaltung konnte sich der traditionsreiche Lauf in den letzten Jahren trotz wachsender nationaler Konkurrenz behaupten. Die schöne Strecke im Naherholungsgebiet des Essener Südens bietet eine echte Alternative zu den Citymarathons und wird wieder weit über 2.000 Starterinnen und Starter anlocken. Die zwei Runden um den Baldeneysee sind flach, vollständig asphaltiert und schnell – gute Voraussetzungen moreover für Bestzeiten. Dies schätzen sowohl junge deutsche Spitzenläuferinnen und -läufer als auch Breitensportler und Marathonneulinge. Natur pur, das viele Grün, die frische, sauerstoffreiche Luft und dazu Zeugnisse der Industriekultur machen den besonderen Reiz der Strecke aus. Für Marathon-Atmosphäre sorgen neben den zahlreichen Zuschauerinnen und Zuschauern Bands und Sambatrommler.

Eine weitere Besonderheit sind die Allbau-Staffelwettbewerbe. Frauen, Männer und gemischte Staffeln können als Quartett teilnehmen und sich die 42,195 km teilen, ohne auf das Marathon-Feeling zu verzichten. Dabei überqueren sie den Baldeneysee sogar einmal auf dem Wasser: Zum letzten Wechselpunkt Haus Scheppen werden sie von der Anlegestelle Hügel mit einem Schiff der Weißen Flotte gebracht. Anmeldungen für den Allbau-Staffelmarathon sind bis zum 30. September möglich. Aber auch hier heißt es, schnell sein: Das Kontingent ist auf 250 Staffeln begrenzt.

Den Organisatoren vom TUSEM Essen gelingt es, eine Top-Veranstaltung auf internationalem Niveau auszurichten, die sich durch eine hervorragende Infrastruktur, ein besonderes Ambiente und einen familiären Charakter auszeichnet. Dazu tragen die langjährige Erfahrung, viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer und die tatkräftige Unterstützung von Sponsoren bei. Die Läuferinnen und Läufer wissen das zu schätzen und fühlen sich wohl, auch weil das Preis-Leistungsverhältnis stimmt.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.