Trainingswochenende mit Tempolaeufen, Bergsprints und Aquajogging

Vorlesen mit webReader
Share Button

Der schneereiche Winter bei uns im Flachland in Niederösterreich nervt mich schon ziemlich.
Voriges Wochenende war Trainingswochenende. Mein Frau musste arbeiten und die Kleine bei der Oma gut untergebracht.
Samstag
9 x 2 min ca. 10 km Tempo bei schwierigen Bedingungen zwischen Pace 4:04 und 4:21
Nach dem Essen Bergsprints 12 x 20-25 sek anaerob-laktazid
danach eine gute Stunde Aquajogging

Sonntag
4 x 5 min fiktives Marathontempo  Pace 4:18-4:27  Schneefall rutschig
Nachmittags beim Einlaufen auf einer Eisplatte ausgerutscht und schwer aufs Knie gefallen. Kühlung mit Schnee und danach 10 x 20-25 sek Bergsprints durchgezogen.
eine gute Stunde Aquajogging.
Der Sturz ist glimpflich ausgegangen, nur ein blauer Fleck ist geblieben. Am Dienstag Schmerzen in der Hüfte. Am Mittwoch keine Schmerzen mehr, dafür eine schöne Verkühlung bekommen, die mich bis heute vom Training abgehalten hat.
Am Samstag habe ich das erste mal das Gefühl gehabt, dass jetzt wirklich etwas weiter geht trotz schlechter Witterungsbedingungen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu “Trainingswochenende mit Tempolaeufen, Bergsprints und Aquajogging”