Weltrekord fuer Bekele ueber 10.000 m

Vorlesen mit webReader
Share Button

 

 

Weltrekord für Bekele

 

 

 

Der Äthiopier Kenenisa Bekele hat beim Golden-League-Meeting in Brüssel seinen eigenen Weltrekord über 10.000 Meter auf 26:17,53 Minuten verbessert. Damit steigerte er sich gegenüber seiner bisherigen Bestzeit, die er im vergangenen Jahr in Ostrava gelaufen war um rund drei Sekunden. Bis zur Hälfte hatten u.a. Martin Keino und sein Bruder Tariko das Tempo für ihn gemacht, danach war es für den Olympiasieger über diese Distanz ein einsames Rennen gegen die Uhr.Über 5.000 Meter siegte der Kenianer Eliud Kipchoge in 12:50,22 Minuten knapp vor dem mit einem furiosen Spurt heranstürmenden Marokkaner Abderrahim Goumri (12:50,25 min). Saif Saeed Shaheen (QAT) verpasste über 3.000 Meter Hindernis mit 7:55,51 Minuten nur um knapp zwei Sekunden seinen eigenen Weltrekord. Hinter ihm lief der Niederländer Simon Vroemen als Zweiter mit 8:04,95 Minuten einen neuen Europarekord. Für einen neuen Afrikarekord über 5.000 Meter sorgte die Olympiasiegerin Meseret Defar (ETH). Sie lief mit 14:28,98 Minuten, das drittschnellste Rennen aller Zeiten. Sabrina Mockenhaupt (LG Sieg) kam mit 15:10,76 Minuten auf den zehnten Platz.

… mehr Infos

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.