Laufend helfen beim ROTE NASEN LAUF

Vorlesen mit webReader
Share Button

Laufend helfen beim ROTE NASEN LAUF

Erstmals findet im Herbst der große ROTE NASEN LAUF statt, der am 6. September in Wien startet und dann bis in den Oktober hinein auch in rund 40 anderen Gemeinden vom ASVÖ (Allgemeiner Sportverband Österreichs) veranstaltet wird. Ziel ist es, sich zu bewegen und damit gemeinsam etwas zu bewegen – unter dem Motto „Ich laufe für mehr Lebensfreude im Spital!“

Ganz Österreich läuft für einen guten Zweck

Laufen, gehen, walken, herumtollen – alles ist erlaubt, in allen Geschwindigkeiten, weil es auf die Schnelligkeit bei diesem Lauf nicht ankommt. Ein Event für die ganze Familie. Es geht darum, sich zu bewegen, dabei Spaß zu haben und damit gemeinsam etwas zu bewegen und kranken Kindern ein Lachen ins Spital zu bringen.

Ab dem Eröffnungslauf am 6. September im Wiener Prater bis in den Oktober hinein finden ROTE NASEN-Läufe in rund 40 Gemeinden österreichweit statt, so etwa in St. Pölten, Wiener Neustadt, Böheimkirchen, Parndorf, Güssing, Wörgl, Kufstein, Spittal, Klagenfurt u.v.a.m.

Jeder, der mitmacht, trägt mit seinen zurück gelegten Metern dazu bei, noch mehr Momente voller Leichtigkeit und Humor durch ROTE NASEN Clowns in die Spitäler zu bringen, da Sponsoren jeden gelaufenen Kilometer mit einer Geldsumme unterstützen.

Außerdem werden an Mitmach-Ständen unterschiedliche Aktivitäten zu den Themenschwerpunkten Sport, Ernährung und Gesundheit, sowie ein vielfältiges und fröhliches Kinderprogramm mit Hüpfburg, Schnell-Sprint-Tunnel, Kinderschminken u.v.m. angeboten.

Mehr Informationen zum ROTE NASEN Lauf auf http://www.rotenasenlauf.at.

Seit 24. Juli gibt es alle Details auf einer eigenen Homepage zum Lauf (erreichbar über http://www.rotenasen.at), auf der sich die Läufer online anmelden, eigene Profile erstellen, Sponsoren auswählen und auch zusätzlich Freunde zum Sponsern der eigenen Leistung einladen können. Auf diesem Wege kann gemeinsam noch mehr Lachen und Fröhlichkeit ins Spital gebracht und eine fröhliche und anspornende Lauf-Gemeinschaft gebildet werden!

Bitte, helfen Sie mit, dass noch mehr Lebensfreude dorthin gebracht werden kann, wo diese so dringend gebraucht wird!

Jetzt anmelden unter http://www.rotenasenlauf.at!

Wer sind ROTE NASEN Clowndoctors?

Basierend auf wissenschaftlichen und künstlerischen Erkenntnissen bilden ROTE NASEN professionelle darstellende KünstlerInnen zu Clowndoctors aus, die bei kranken und leidenden Menschen in Krankenhäusern und sozialen Einrichtungen regelmäßig Visite machen. Sie bringen Fröhlichkeit und Unbeschwertheit und stärken die gesunden Kräfte im kranken Menschen, um so das Gesundwerden zu fördern.

Der Verein wurde 1994 – vor 15 Jahren – von Monica Culen, Geschäftsführung, und Giora Seeliger, Künstlerische Leitung, unter dem Vorsitz von Univ.-Prof. Dr. Max Friedrich gegründet. Die Vereinsarbeit konzentrierte sich vorerst auf die Betreuung kranker Kinder und wurde 1999 auf Geriatrie- und 2003 auf Rehabilitationspatienten erweitert.

Die Dachorganisation ROTE NASEN Clowndoctors International wurde 2003 von ROTE NASEN Österreich ins Leben gerufen. Die ROTE NASEN International-Gruppe umfasst Partnerorganisationen in Ungarn, Tschechien, der Slowakei, in Deutschland und Slowenien.

Pressekontakt ROTE NASEN Clowndoctors:

Mag. Elisabeth Ornauer

Wattgasse 48, A – 1170 Wien

T: +43 1 318 03 13 – 31

M: +43 699 12 66 83 25

E: [email protected]

W: http://www.rotenasen.at, http://www.rednoses.eu

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.