on 19. Januar 2017 by lauflinks in lauftraining, Comments (1)

Grundlagenausdauer 1 Test laufen

Vorlesen mit webReader
Share Button

Dieses Jahr bin ich leider sehr wenig gelaufen. Im Durchschnitt um die 30 km in der Woche wenn nicht weniger.  Wegen meiner Grosszehenarthrose habe ich keinen längeren Lauf als 1 Stunde absolviert.
Ein langsamer Dauerlauf über 14,5 km hat mir klar meine Grenzen aufgezeigt. Keine Grundlagenausdauer vorhanden!
Dieses Manko möchte ich nun so gut es geht durch lange langsame Läufe wettmachen.
Grundschnelligkeit habe ich, sonst wäre meine 10 km Bestzeit nicht 34:04.

In einer Woche habe ich 4 längere Einheiten über 14.5, 17.3, 16.7 und 18.4 km absolviert. Mein Ziel ist es, den langsamen Dauerlauf ca. 75 % Maximalpuls auf ca. 20 km auszudehnen und die Pace von 5:50 auf 5:30 zu steigern.
Ausserdem absolviere ich einen gesteigerten Dauerlauf über 90 min – 30 min Puls 155, 30 min Puls 160, 30 min Puls 165, hier möchte ich von 5:30 auf ca. 5:00 kommen.
Meine Grundschnelligkeit möchte ich mit kurzen Intervallen von 30 sek – 2 min halten bzw. leicht verbessern.
Am Sonntag bin ich einen Wettkampf über 6,3 km gelaufen in einer Pace von 4:00, auf Grund meiner Grundlagenschwäche sehr deveniver Beginn, sehr konstante Rundenzeiten, vorletzte Runde konnte ich forcieren und eine super letzte Runde gelaufen.
Beim nächsten Wettkampf am 26.10.2010 über 5 km erwarte ich nur durch Grundlagenausdauertraining eine Steigerung auf ca. 19:40.

Wie erkennt man, wie es um seine Grundlagenausdauer 1 bestellt ist?
Ich habe mir folgenden Testlauf ausgedacht.
Langsamer Dauerlauf über 90 min bei 75 % des Maximalpulses mit Stoppung bei jedem km. Die gelaufene Strecke gibt Auskunft über deine momentane Grundlagenausdauer 1. Fällst du bei den letzten km etwas ab, kannst du von einer Schwäche deiner Grundlagenausdauerfähigkeit ausgehen.

Share Button

Tags: , , , , ,

1 Kommentar

  1. lauflinks

    12. Oktober 2010 @ 19:06

    Grundlagenausdauer 1 Test laufen – http://www.laufportal.info/lauftraining-

Leave a comment

XHTML: Allowed tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>